Erdt im Rhein-Neckar Zentrum #jobmesse

Am Freitag den 02.02.18 sind wir den ganzen Tag auf der Jobmesse im Rhein-Neckar Zentrum mit einem eigenen Stand vertreten. Kommt uns gerne besuchen und sagt es allen Freunden & Bekannten weiter die noch einen Job suchen! 🙂

Motiviert geht’s bei Erdt ins neue Jahr!

Gute Vorsätze für das neue Jahr? Dann starte jetzt bei Erdt und du bekommst eine kostenlose Firmenfitness in Kooperation mit der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier. Packen wir es an!

                

Weihnachtsgrüße von Erdt – ho ho ho

Dieses Jahr sind wir ganz besonders stolz auf unsere Weihnachtskarten.
1000 Karten für unsere Mitarbeiter, Kunden und Freunde: „Handcrafted by Erdt“ – mit über 80 Laserstunden, jeder Menge Handarbeit und viel Liebe zum Detail.

Im neuen Jahr werden wir Euch ein kurzes “Making off” von der gesamten Herstellung zeigen – ihr dürft gespannt sein!

Frohe Weihnachten an alle, danke für die tolle Zusammenarbeit in diesem Jahr und „enjoy your holidays!” 🙂

 

#froheWeihnachten #Weihnachtskarten #laseredbyerdt #handcrafted #enjoyyourbusiness

Medica Compamed 2017 Rückblick

Bei der weltweit führenden Medizinmesse Medica/Compamed, die Mitte November in Düsseldorf stattfand, nahm die Erdt Gruppe auch diese Jahr wieder teil. Mehr als 5100 Aussteller aus gut 66 Nationen waren auf der Medica Compamed 2017 vertreten. Konfektionierungs-Profi Erdt stellte mit rund 780 weiteren Firmen auf der Compamed aus, in dem speziellen Bereich der Messe für Zulieferbetriebe der Medizintechnik.

Fast 20.000 Besucher zählte die Medica Compamed in diesem Jahr.

Erstmals wurden auf dem Stand konfektionierte Kits von einem unserer Kunden ausgestellt:

Im Hintergrund des Messestands lief ein eigens für die Messe produziertes Video ab, das Fakten und Abläufe der Erdt Gruppe darstellt.

Standleiter Bastian Eppel hatte die Crew für die vier Präsentationstage eingeschworen: Geschäftsführer Karsten Berner, Betriebsleiter Uwe Eichhorn, Produktionsleiterin Colette Fleckenstein, Vorarbeiterin Carmen Bach waren am Stand, um neue Kontakte zu knüpfen.

Die Erdt Gruppe will sich im wachsenden Medizinmarkt breiter aufstellen und neue Kunden gewinnen.
Auch im nächsten Jahr ist geplant auf weiteren Messen Präsenz zu zeigen: Neben der erneuten Teilnahme auf der Medica Compamed ist auch erstmals eine Teilnahme auf der FachPack in Nürnberg geplant.

Erdt goes Neocom & Medica 2017

Nachdem wir im Jahr 2016 mit unserer Firma für Konfektionierung seit längerer Zeit mal wieder mit einem eigenen Stand auf einer Messe, der Medica/Compamed, vertreten waren und diese ein absoluter Erfolg war, werden wir auch in diesem Jahr wieder als Aussteller auf der Medica/Compamed teilnehmen.

Die weltweit führende Medizinmesse mit über 5.100 Ausstellern aus allen Ländern der Welt findet wieder auf dem Messegelände (17 Messehallen) in Düsseldorf statt, vom 13. bis 16. November 2017. Auf der Compamed, einem speziellen Bereich der Messe für Zulieferbetriebe der Medizintechnik, werden wir wieder mit einem ca. 18 qm großen Stand vertreten sein. Die Anmeldung beim Messeveranstalter ist bereits erfolgt und die Planungen durch das Marketing-Team rund um den Standleiter Bastian Eppel sind in vollem Gange.
Jedoch möchten wir uns nicht nur im Medizinumfeld breiter aufstellen und neue Kunden gewinnen, sondern ebenfalls in unserem Fulfillment-Bereich. Bekanntlich ist E-Commerce ein sehr wachsender Markt.
Dementsprechend werden wir mit Erdt Concepts auf der Neocom, einer reinen E-Commerce-Messe, mit einem eigenen Stand vertreten sein.
Die Messe findet ebenfalls in Düsseldorf statt, und zwar vom 11. bis 12. Oktober 2017. Da es sich um eine kleine Fachmesse handelt, findet sie nicht auf dem Messegelände statt, sondern auf dem Areal Böhler, einem alten Industriegelände. Durch namhafte Aussteller, wie z.B. DHL, und ein entsprechendes Fachpublikum versprechen wir uns ebenfalls, interessante Kontakte zu knüpfen und den ein oder anderen Neukunden zu akquirieren.
Darüber hinaus ist geplant, dass wir uns auch als Besucher auf weiteren Messen interessante Eindrücke für unsere tägliche Arbeit verschaffen und ebenfalls neue Kontakte knüpfen. Natürlich sind auch Sie herzlich eingeladen, uns auf unseren Ständen zu besuchen!

Bestenehrung der IHK Darmstadt

Rund 3.000 Azubis haben in diesem Jahr ihre Ausbildung im Bereich der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar beendet.
Die IHK ehrte am Mittwoch, 20. September, 123 Prüfungsbeste im Darmstadtium für ihre hervorragenden Leistungen.

V.l.n.r.: Norbert Leist (Schulleiter der Friedrich-List-Schule in Darmstadt), Selina Eichhorn (Auszubildende Mediengestalterin Digital und Print bei Erdt Artworks), Falko Keller (Geschäftsführer Erdt Artworks), Thorsten Muntermann (Vizepräsident der IHK Darmstadt)

Erdt Artworks war ebenfalls geladener Gast, denn Selina Eichhorn (Auszubildende Mediengestalterin Digital & Print bei Erdt Artworks) erzielte nicht nur das beste Ergebnis in ihrer diesjährigen Prüfung, sondern erhielt zusätzlich noch die Ehrung als landesbeste Prüfungsabsolventin 2017. Eine bewundernswerte Leistung auf die Erdt Artworks besonders stolz ist. Wir gratulieren Selina Eichhorn und freuen uns sie in ihren kommenden Jahren als duale Studentin weiterhin unterstützen zu dürfen.

Gravierende Eindrücke unserer Fulfillment-Experten

Unsere E-Commerce Fulfillment-Experten beherrschen alle Prozesse im Fulfillment; vom Auftragseingang über Bearbeitung, Pick & Pack und Versand bis hin zur Retoure. Seit März 2017 sind sie nicht nur die Fulfillment Profis, sondern kennen sich nun auch beim Angebot einer individuellen Produkt-Gestaltung per Laser aus.

Um das neue Angebot der Produktindividualisierung perfekt in Szene zu setzen und einen gravierenden Eindruck zu hinterlassen, erstellte unsere Werbeagentur Erdt ArtWorks eine passende Landingpage zu den individuellen Lasergravuren. Es sind nicht nur Bilder von unseren gelaserten Produkten zu sehen, sondern auch ein eigens angefertigtes Produktvideo über die exklusive Produktveredelung.

Mit der Erweiterung auf die Laser-Technologie setzt Erdt Concepts neue Maßstäbe in der prozessintegrierten Produktindividualisierung und begeistert Kunden mit individuellen Produkten von bisher ungeahnter Qualität und machen den Kauf zu einem Erlebnis.

Zur Landingpage

Interview mit einem Triathleten

Fragen an Steffen Kundel

(Triathlet bei DSW Darmstadt, gebürtig aus Viernheim)
Wie wurdest Du Triathlet? Durch meine Eltern, die seit Gründung der Viernheimer Triathlonabteilung den Triathlonsport unterstützen. Da mein Vater daraufhin selbst leidenschaftlicher Triathlet wurde und mehrmals beim legendären Ironman in Roth startete, war schon schnell klar, dass ich ebenfalls Triathlet werden möchte.
Wie viele Stunden pro Woche trainierst Du als Profitriathlet & trainierst du noch intensiver, wenn der nächste Triathlon ansteht?

Zu nächst einmal muss ich sagen, dass ich kein Profitriathlet bin, da ich selbst eine 40 -45 Stunden Arbeitswoche habe und Triathlon deshalb nur als “Hobby” ausübe.
Schließlich verdiene ich mit dem Sport kein Geld, sondern übe lediglich meine große Leidenschaft aus.
Ab und zu springt auch mal ein kleines Preisgeld heraus, was aber in keinerlei Relation zu den jährlichen Ausgaben steht.
In der Woche trainiere ich je nach Intensität und Umfang zwischen10 und 20 Stunden.
Natürlich bezieht sich der Umfang und die Intensität auf den Saisonzeitpunkt, d.h. was für ein Wettkampf vor der Tür steht.

Wie sieht ein typischer Trainingstag bei Dir aus?

Mein Trainingstag beginnt unter der Woche entweder vor der Arbeit ab 6 Uhr oder nach der Arbeit je nach Feierabend ab 14:30 Uhr. Morgens stehen meist Fettstoffwechselläufe (mit nüchternen Magen) oder Radeinheiten auf dem Programm. Da ich an den meisten Tagen eine flexible Arbeitszeit habe, kann ich mir die Traingseinheiten relativ flexibel legen. Wenn ich Nachmittags von der Arbeit komme, wird zuerst ein Espresso getrunken und dann direkt trainiert. Nach dem Training steht dann ein ausgiebiges Abendessen auf dem Programm.

Hast du Rituale vor einem Triathlon?

Rituale nicht wirklich. Natürlich eine gesunde Ernährung die Tage zuvor und einen möglichst guten langen Schlaf. Morgens vor dem Wettkampf meistens ein Red Bull 😀

Schwimmen, Radfahren, Laufen – hast Du eine Lieblingsdisziplin bzw. eine Schwäche?

Meine Lieblingsdisziplin ist das Radfahren. Das Schwimmen ist im Allgemeinen sicherlich meine schwächste Disziplin, wenn ich mich zur Konkurrenz in der Bundesliga sehe. Bei längeren Distanzen im Triathlon, muss ich noch an meiner Laufperformance arbeiten, da ich mein Potential aus dem Training nicht richtig im Wettkampf umsetzen kann.

Welcher Triathlon ist deine Lieblingsstrecke?

Der Heidelbergman. Ich liebe die steilen Anstiege rund um den Königsstuhl und die harte Laufstrecke am Philosophenweg. Natürlich ist mein ehemaliges Heimrennen in Viernheim (wohne jetzt in Schwetzingen) auch ein super und toll organisierter Wettkampf, wo ich jedes Jahr aufs neue voll motiviert an der Startlinie stehe.

Was ist dein nächstes sportliches Ziel?

Qualifikation für den Ironman Hawaii.

Was ist dein persönlicher Lieblingsmoment bei einem Triathlon?

Der Zieleinlauf mit der verbundenen Gänsehaut 🙂

Wie viele Triathlon-Wettbewerbe bestreitest Du pro Jahr?

Zwischen 8-10 Wettkämpfe.

Was ist dein Lebensmotto?

Never ever give up!

Welche Zeiten wirst du schätzungsweise für den Triathlon in Viernheim brauchen?
(Schwimmen (1,5 km), Radfahren (40 km), Laufen (10 km))

Schwimmen: ca. 19-20 Minuten
Radfahren: ca. 1:05 Stunden
Laufen: ca. 35 Minuten
Gesamt: ca. 2 Stunden

Wie verletzungsanfällig sind Triathleten eigentlich?

Das ist ganz unterschiedlich. Ich bin Gott sei dank seit mehreren Jahren sehr verletzungsunanfällig und komme bis auf kleinere Wehwehchen gut durch die Saison. Es gibt allerdings viele Triathleten die sehr anfällig sind und Jahr für Jahr Trainings- oder Wettkampfpausen einlegen müssen. Falsches Training, Stürze, anfälliges Imunsystem etc.

Was macht den Reiz am Triathlon für dich aus?

Die Vielfalt der 3 Sportarten und die Leidenschaft zum Ausdauersport.

Wie viele Ruhetage legt man nach einem Wettkampf ein?

Das ist ebenfalls unterschiedlich.
Bei kleineren Wettkämpfen wird meist schon 1 Tag später mit einer lockeren kleinen Einheit das Training wieder aufgenommen.  Nach meinem ersten Ironman Anfang Juli habe ich allerdings eine gute Woche pausiert und meine Beine hochgelegt.

Kennst du noch das Gefühl von Muskelkater?

Oja definitiv. Nach Wettkämpfen oder harten und intensiven Trainingseinheiten. Das gehört einfach dazu…

Deine Einschätzung – kann ein durchschnittlicher sportlicher Mensch einen Triathlon schaffen?

Ja denke ich schon, aber man darf den Dreikampf nicht unterschätzen. Die meisten potenziellen Triathleten haben Angst vor der ersten Disziplin, dem Schwimmen. Wenn man allerdings die Technik halbwegs beherrscht ist das Schwimmen kein Problem mehr. Man sollte allerdings zuerst einen Schnupper oder Hobbytriathlon bewältigen, bevor man sich größere Ziele steckt. Das ist meist der größte Fehler 😀

Was würdest du einem Leihen raten bei seinem ersten Triathlon zu beachten?

Bereitet euch gut und ausgiebig auf den Traithlon vor. Informiert euch im Voraus über die Streckenbeschaffenheit und den Zeitplan des Wettkampfes, um am Tag X selbst euch nicht so ein Stress zu machen. Viel trinken und eine gesunde und sinnvolle Ernährung vor und während des Wettkampfes.

Welche Ernährung empfiehlst du vor einem Triathlon?

In der Wettkampfwoche von Anfang an auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Viele Kohlenhydrate, Obst und natürlich ausreichend trinken. Wichtig ist, dass ein Athlet im Wettkampf selbst keine neuen Gels, Riegel etc. ausprobieren sollte, da das schnell nach hinten losgehen kann. Alles vorher in Ruhe im Training ausprobieren und dann im Wettkampf umsetzen.

Bei welcher der drei Disziplinen kann ein Leihe am schnellsten seine sportliche Leistung verbessern?

Beim Schwimmen kann der Leihe sicherlich am meisten durch gezieltes Techniktraining an Geschwindigkeit gewinnen. Daher sind Schwimmstunden bei einem erfahrenen Trainer sehr empfehlenswert. Aber auch beim Radfahren kann durch einen höheren Umfang (Kilometer) die Leistung schnell verbessert werden.

Was war dein größter sportlicher Erfolg?

Ein 13. Platz in der 1. Triathlon Bundesliga beim Alpentriathlon am Schliersee.  Sicherlich aber auch ein 3ter Platz  in der Gesamtwertung des BASF Triathlon Cup Rhein Neckar und mein Ironman Debüt diesen Jahres in 9:04h.

Wie hat sich deine erreichte Zeit vom ersten bis zum letzten Triathlon verändert?

Die Zeit hat sich sehr verändert, da ich bereits mit 6 Jahren meinen ersten Kindertriathlon absolviert habe. Da betrugen die Distanzen 100m Schwimmen, 2,5km Radfahren und 400m Laufen. Jetzt absolviere ich Wettkämpfe zwischen 50 min und 9 Stunden Renndauer.

Unsere Fulfillment Firma ist Bio-Zertifiziert

Wir sind seit dem 01.06.2017 Bio-Zertifiziert und dürfen Bio Produkte
bei uns im Fulfillmentcenter lagern.

 

Erdt Concepts Fulfillment darf nach den strengen Regeln der jeweils zuständigen Öko-Kontrollstellen das Handling vom Wareneingang bis zum Versand der Bioprodukte managen.
Lebensmittel mit Bio-Siegel gehören zu den Produkten, mit den höchsten gesetzlich gesicherten lebensmittelrechtlichen Standards.

Die Genehmigung zum Lagern und Etikettieren der Produkte wird vom Herausgeber reglementiert und ist an die Einhaltung gewisser Standards und Auflagen geknüpft:

  • Wareneingangskontrolle
    –    Dokumentation des Wareneingangs
    –    Bioprodukte müssen gekennzeichnet sein
    –    Prüfung der Nummer der Kontrollbehörde
  • Kontrolle der Etikettierung
    –    Verkehrsbezeichnung des Produktes mit Bio-Hinweis
    –    Adresse des Inverkehrbringers
    –    Codenummer der Kontrollstelle enthalten
    –    Vergleich mit Zertifikat
  • Lagerung
    –    Separate Lagerung der Bioprodukte
    –    MHD & Chargen geführt
  • Aufzeichnungen
    –    Bewegungsdaten der Artikel
    –    Inventurdaten
    –    Speicherung der Lieferscheine
    –    Rückverfolgung bis hin zum Endkunden
  • 1 x jährlich überprüfen  ABCERT Kontrolleure:
    –    Betriebsräume
    –    Betriebsabläufe und Warenflüsse
    –    Wareneingangs- und Warenausgangsdokumentation

Wir freuen uns sehr, dass unsere Fullfilment Firma durch ABCERT geprüft worden ist und die Genehmigung bzw. Zertifizierung erhalten hat und nun auch hier ihr Portfolio im Fulfillment erweitert hat!

 


 

Sommerbühne Viernheim 2017

Unsere Werbeagentur Erdt ArtWorks unterstützt dieses Jahr als Sponsor die 11. Sommerbühne 2017 in Viernheim. Vom 02.07. bis zum 30.07.2017 kann man jeden Donnerstag und Sonntag live-Musik auf der Sommerbühne am Rovigo-Platz erleben und mit seinen Freunden, Verwandten und Kollegen in den Sommerbühnenabend einstimmen.

Wir wünschen allen viel Spaß und hoffen, dass das Wetter weiterhin so gut bleibt!

Sommerbühne Viernheim Einladung