Wir stellen vor – Unsere Fulfillment Profis Erdt Concepts

Was macht eigentlich die Erdt Gruppe aus?

In dieser Beitragsreihe, die eine Übersicht interessanter Fakten über unsere Abteilungen liefert, erfahren Sie Schritt für Schritt aus welchen Abteilungen unsere Erdt-Gruppe besteht und was sich dahinter verbirgt.

Im zweiten Teil geht es um unsere Fulfillment Profis Erdt Concepts.

Viel Spaß!

Wir stellen vor – Unsere Produktion, Planung & Logistik

Was macht eigentlich die Erdt Gruppe aus?

In dieser Beitragsreihe, die eine Übersicht interessanter Fakten über unsere Abteilungen liefert, erfahren Sie Schritt für Schritt aus welchen Abteilungen unsere Erdt-Gruppe besteht und was sich dahinter verbirgt.

Im ersten Teil geht es um unsere Produktion, Planung und Logistik.
Viel Spaß!

Eine Gruppe, drei Standorte, ein Team

Die Erdt Gruppe auf einen Blick – Fulfillment, Konfektionierung und Marketing.
Was genau verbirgt sich hinter diesen 3 Bereichen und wo findet man die dazugehörigen Unternehmen?

Um unsere Kunden, Freunde & Fans noch besser über unsere verschiedenen Standorte und Firmenbereiche zu informieren, hat unser Team von Erdt ArtWorks in liebevoller Kleinarbeit eine detailgetreue Infografik erstellt.

Viel Spaß beim Entdecken!

infografik

Erdt auf der MEDICA COMPAMED 2016 – Ein voller Erfolg

Die Präsenz auf einer Fachmesse lohnt sich. Trotz Apps und Internet, werden vor allem Geschäfte von Firmen untereinander immer noch von Menschen gemacht. Diese Erfahrung bestätigt Bastian Eppel. Der Standleiter und Key-Account-Manager der Firmengruppe verdeutlicht, weshalb es sich gelohnt hat, auf der MEDICA COMPAMEDauszustellen.

Die Konfektionierungs-Profis aus Viernheim waren im November seit langem wieder einmal als Aussteller auf einer Fachmesse zugegen. An den vier Messetagen strömten etwa 150.000 Besucher durch die Düsseldorfer Hallen der Medizinmesse. Im Messebereich für Dienstleister (genannt Compamed), in der auch die Erdt-Gruppe einen 18 m²-Stand gebucht hatte, präsentierten sich rund 750 Firmen.

„Für uns war die Messe ein Erfolg, weil wir rund 40 hoch interessante Gespräche führen konnten“, resümierte Eppel. Unter den Interessenten waren Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen sowie Einkäufer internationaler Konzerne. Wobei sich ein Kontakt aus Wien (Medizingerätehersteller) und ein weiterer aus Hamburg (Pflasterhersteller) als besonders attraktiv herausstellen sollte. Beide interessieren sich für das zweistufige Erdt-Konfektionierungsverfahren, das eine Null-Fehler-Qualität garantiert. Vor allem die Option, als Second Source – als Alternativlieferant – ins Spiel zu kommen, stieß bei Besuchern auf Interesse.

Gut an kam augenscheinlich der offen gestaltete Messestand sowie der eigens für den Branchentreff produzierte Kurzfilm, der Betrachtern einen detaillierten Einblick in die Erdt-Produktion gewährt. Ebenso sorgte die Verlosung einer Apple-Watch für Kontakte. 100 Besucher ließen Visitenkarten am Erdt-Stand. „Gewinnen wird einer, 99 andere erhalten einen Trostpreis – das sorgt für Kundenbindung“, verdeutlicht Eppel die umfassenden Erdt-Marketingaktionen rund um den Messeauftritt.

mail-anhang

Insgesamt sorgten das Standteam, dem alle Geschäftsführer angehörten, sowie die 15 Erdt-Kollegen, die als Besucher auf die Messe kamen, für einen gelungenen Auftritt. Alle zeigten sich zudem von der Vielfalt auf der Messe beeindruckt.

Um den Teamgeist zu fördern, war ein Wohnmobil als Übernachtungsstätte organisiert worden. Statt langweilig abhängen an der Hotelbar hieß es: zünftig Grillen und ein Glas Äppelwoi am Caravan. Auch diese Aktion rundete das Projekt Compamed ab.
2017 soll eine Wiederholung folgen.

Throwback-Thursday “Bau unseres Erdt Logistikzentrums”

Können Sie sich noch an die Zeit erinnern, als es das Erdt Logistikzentrum in der Fritz-Haber-Straße noch nicht gab?
Wir geben Ihnen hiermit einen Rückblick auf die Entstehung des Gebäudes anhand von Bildern und einem Timelapse Video.

“Viele reden von Rezession und Umsatzrückgang. Seit 22 Jahren erfüllen wir die hohen Qualitätsansprüche unserer Kunden. Das bedeutet auch, wir wachsen an immer neuen Herausforderungen. Und dieser Erfolg bedeutet nun für uns den nächsten Schritt zu machen. Unser Erfolg zwingt uns zum Bau eines neuen Logistikzentrums“,
sagte Geschäftsführer Carsten Erdt vor 3 Jahren.

Seit mehr als 3 Jahren leistet uns dieses Logistikzentrum jetzt ausgezeichnete Dienste. Bilder zur Enstehung des Gebäudes, ab dem Spatenstich bis zum fertigen Gebäude finden Sie in diesem Beitrag:


Spatenstich am 27. Februar 2013


Zwischenstand der Bauarbeiten


FHS-Gebäude nach Fertigstellung

Medica

Erdt auf der MEDICA COMPAMED 2016

Vom 14.11.2016 bis 17.11.2016 findet die MEDICA COMPAMED, eine Fachmesse für Produkte aus der medizinischen Vorproduktion, in Düsseldorf statt. Mit mehr als 11.000 qm Standfläche, über 750 Aussteller aus 40 Ländern, 2 Messehallen und 2 Foren, ist sie die weltweit führende internationale Fachmesse für die Zuliefererbranche und Produktentwicklung im medizinischen Bereich. Es werden Informationen und Kontakte ausgetauscht, Neuheiten und Trends präsentiert und Technologien der Zukunft gezeigt. Dadurch finden vor allem technische Einkäufer, F&E- und Produktionsleiter, Ingenieure/ Techniker sowie Konstrukteure, Verpackungsspezialisten und Manager wichtige Impulse für die zukünftige Produktentwicklung.

Als Spezialist für Konfektionierung von hoch sensiblen Medizinprodukten darf Erdt natürlich nicht auf der MEDICA COMPAMED fehlen. Deshalb werden wir mit einem eigenen Messestand vertreten sein: Sie finden uns in der Halle 08A, Stand 8AE35.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne.

Foto: Messe Düsseldorf GmbH

Kommunikationsflut

Erdt ArtWorks über: Kommunikationsflut – Wie kann ich erfolgreich werben?

Die zunehmende Kommunikationsflut stellt Unternehmen vor eine immer größer werdende Herausforderung. Egal ob im Radio, im Fernsehen, auf dem täglichen Weg zur Arbeit – von allen Seiten werden wir mit Botschaften bombardiert. Der Mensch kann diese ganze Informationsfülle nicht mehr aufnehmen und nimmt nur einen winzigen Bruchteil der Werbung wahr. Angenommen wir schalten eine Werbekampagne – wie kommt es jetzt dazu, dass genau unsere Botschaft wahrgenommen wird? Besteht überhaupt noch eine Chance effektiv zu werben?

Wichtig ist es, seine Zielgruppe zu kennen! Wen möchte ich überhaupt erreichen? Wo informiert sich derjenige? Wie ist sein Mediennutzungsverhalten? Und außerdem ganz wichtig – welche Botschaft möchte ich übermitteln? Analyse über Analyse. Aber um seine Zielsetzungen erreichen zu können, sind Analysen nun einmal unabdingbar.

Also worauf kommt es an? Seien Sie anders, seien Sie individuell. Ein einheitlich prägnantes Erscheinungsbild steigert definitiv Ihren Wiedererkennungswert. Entwicklen Sie eine Werbebotschaft, die Inhalt vermittelt und Aufmerksamkeit generiert und durch die sich Ihre Zielgruppe direkt angesprochen fühlt. Umso öfter diese wiederholt wird, umso besser verfestigt sich diese in das Gedächtnis Ihrer Zielgruppe. Kennzeichnen Sie Ihren einzigartigen Wettbewerbsvorteil und Mehrwert, den sie anbieten. Wählen Sie anhand Ihrer Erkenntnisse die geeigneten Werbemedien. Bei all diesen Aspekten, die Beachtung finden müssen, ist es keine Schande, einen Profi zur Unterstützung heranzuziehen und in Kooperation mit diesem, eine geeignete Werbestrategie zu planen.

Trotz den zunehmenden Herausforderungen ist es dennoch möglich, effektiv zu werben. Mann muss nur wissen wie und wo. Genau dies ist die tägliche Herausforderung der Marketing-Mitarbeiter von Erdt ArtWorks. Wir lernen Ihre Marke kennen, verstehen Ihre Zielgruppe und entwickeln basierend darauf ein Konzept wie wir Ihre Kunden bestmöglich erreichen.

erdt_lean_management

Lean Management – Vom Pappmodell in die Linie

Sophia P. packt ein. Mit System. Die 30-jährige ist für das neu eingeführte Lean-Management verantwortlich. Sie optimiert Arbeitsplätze. Immer mit dem Ziel, effektiv zu arbeiten und Verschwendung mittels einer optimalen Zu- & Abfuhr von Materialien zu vermeiden.
Hierfür richtete Sophia P. in Zusammenarbeit mit der Produktionsleiterin Helga R. und Vorarbeiterin Carmen B. einen idealen Konfektionierer-Arbeitsplatz in der Produktionshalle ein.

Nach den ersten Testläufen und unter Einbeziehung der Beteiligten stand fest, wie eine Effizienzsteigerung mittels der neuen Arbeitsplätze umgesetzt werden kann.
Nun sind acht von rund 70 Produktionsarbeitsplätzen nach dem neuen Modell umgerüstet. Es wird nach neuem Konzept konfektioniert. „Dabei lag das Augenmerk auf der Trennung wertschöpfender von nicht wertschöpfender Tätigkeiten“, berichtet Sophia P. Für die Materialbereitstellung ist inzwischen der Gruppenleiter verantwortlich. Unnötige und umständliche Handgriffe wurden eliminiert. Das Einpacken ist logisch durchdacht und gelingt deutlich schneller.

Somit ist das erste Lean Management-Projekt umgesetzt. Auch kritische Themen wie langes Stehen, Schmerzen in Beinen und Rücken wurden in die Planung der neuen Arbeitsplätze einbezogen. Es wurden spezielle Fußmatten und Stehhilfen eingebaut. „Im Kern wollen wir das Arbeitsumfeld so angenehm wie möglich gestalten“, bringt es die Expertin auf den Punkt.

ideenmanagement

Unser Ideenmanagement – Mehr Innovation durch Ideen

Veränderung & Bewegung treiben uns an.

Unsere Mitarbeiter geben uns durch ihre Ideen stetig Anreize, uns zu verbessern.
 Als Anerkennung dessen erhalten Ideengeber einen Punktegutschein, der in einer Prämie nach Wahl eingelöst werden kann.

Das Ideenmanagement-Team hat sich eindringlich damit beschäftigt, wie das Ideenmanagement noch profitabler für die Mitarbeiter von Erdt gestaltet werden kann.
Nicht nur das gesamte Layout wurde von Erdt ArtWorks erneuert, auch das Prämien- & Punktesystem wurde komplett überarbeitet.
Im Rahmen der Erneuerung wurden Plakate ausgetauscht, neue Ideenvorschlagskarten an den jeweiligen Standorten hinterlegt und das digitale Vorschlagsformular neu aufgesetzt. Auch die Prämien wurden überarbeitet und das Punktesystem erhöht. Hierbei reichen die Prämien nun von einem Kinopolis Gutschein bis hin zu einem LCD-Fernseher.

Besonders gute Vorschläge, die einen großen und messbaren Nutzen bringen, können dabei sogar gesondert ausgezeichnet werden und erhalten eine besondere Prämie.

Wir freuen uns über die vielen neuen Ideen, die uns durch unsere Mitarbeiter erwarten werden.

Workshop

Workshop: Fulfillment ist mehr als Logistik

Fulfillment meint die Gesamtheit aller Aktivitäten, die nach dem Kauf eines Produktes der Belieferung des Kunden und der Erfüllung der sonstigen Vertragspflichten dienen. Doch was beinhaltet das alles? Der Händlerbund Akademie Workshop „Fulfillment ist mehr als Logistik“ will genau diese Frage praxisnah beantworten.

Online-Händler wissen nur zu gut: Die Prozesse nach dem Abschluss einer Bestellung sind umfangreich und müssen reibungslos ablaufen. Hakt es irgendwo, können dadurch schnell umfangreichere Probleme entstehen. Die Abläufe im Fulfillment-Bereich sollten deswegen nicht einfach auf die leichte Schulter genommen werden.

Die Händlerbund Akademie will aus diesem Grund mit dem Workshop „Fulfillment ist mehr als Logistik“, der am 22. September stattfindet, Hilfe zum Aufbau eines reibungslosen Fulfillment bieten. Um diesen so praktisch wie möglich zu halten, findet der Workshop bei Erdt Concepts in Viernheim statt. Erdt Concepts ist der Fulfillmentdienstleister des Multichannel Players Good Brands A.

Praxis: Rundgänge und Showcases

Nach der Eröffnung durch den Händlerbund, wird Karsten Berner von Erdt Concepts über die Bedeutung von Fulfillment sprechen und die Besucher in das Thema einführen. Um dem praktischen Anspruch Genüge zu tun, wird es direkt danach einen Rundgang durch die Hallen geben. Im Anschluss an die Mittagspause gibt Yvonne Bachmann vom Händlerbund einige Rechtstipps zum Thema Logistik und Mitveranstalter Good Brands A wird von seinen Erfahrungen als Multichannel-Händler berichten. Den Abschluss des Programms bilden zwei Showcases – einmal zum Thema ERP und zum anderen zum Thema Fulfillment. Und wie es sich gehört, gibt es am Ende der Veranstaltung natürlich noch die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Das Ziel des Workshops ist es, so nah wie möglich am Geschehen zu sein. Praxisbeispiele miterleben, Tipps kennenlernen und durch Erfahrungsberichte lernen und verstehen.

Alle Informationen zum Programm des Workshops „Fulfillment ist mehr als Logistik“ finden Sie hier.

Da die Anzahl der Teilnehmerplätze limitiert sind, sollten sich Interessierte schnell entscheiden. Die Early Bird-Tickets, von denen 20 Stück vorhanden sind, liegen bei 79,00 Euro inkl. gesetzlicher MwSt. und sind nur bis zum 31. August verfügbar. Danach kosten die Tickets 99,00 Euro.

Jetzt Ticket buchen

Die wichtigsten Daten im Überblick

  • Name Workshop „Fulfillment ist mehr als Logistik“
  • Datum 22. September 2016
  • Uhrzeit ab 10:00 Uhr, ab 16:30 Uhr Get together
  • Ort Erdt Concepts, Max-Planck-Straße 36a, 68519 Viernheim
  • Tickets
    • Early Bird – 79,00 Euro
    • Normal – 99 Euro